TOP 5 der Mainau-Rosenwahl 2018

| Autor: Lisa | Kategorie: Sommer 

Rosen faszinieren mit ihrer Schönheit und Eleganz seit jeher Gartenliebhaber und Pflanzenfreunde. Wenn sich im Juni der Italienische Rosengarten auf der Insel Mainau in ein opulentes Farben- und Blütenmeer verwandelt und die Rosen ihr schönstes Kleid zur Schau tragen, dann sind die Besucherinnen und Besucher aufgerufen, ihre persönliche Rosenkönigin zu küren. Scheinbar grenzenlos in ihrer Vielfalt, erobern die Schönheiten mit einem Hofstaat aus samtigen Blüten in Tiefrot, Gelb, Pastellrosa oder Weiß die Herzen der Besucherinnen und Besucher und wetteifern um die höchste Stimmenanzahl, die den ersehnten Titel in Aussicht stellt. Hier stellen wir Ihnen die Top-5 der diesjährigen Rosenwahl vor.

Mainau-Rosenkönigin 'Raubitter' im Italienischen Rosengarten der Insel Mainau

Rambler-Rose 'Raubritter'

Die diesjährige Mainau-Rosenkönigin hat sich den Titel im wahrsten Sinne des Wortes erklettert, denn die 'Raubritter‘ rankt im Italienischen Rosengarten an der Pergola empor und rahmt mit ihren kleinen, ballförmigen Blüten den Blick zur Schlosskirche St. Marien ein. Die Kletterrose aus dem Hause Kordes wurde 1936  das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt und verzaubert seitdem mit ihren kugeligen Blütenschmuck in Hellrosa, dem dunkelgrünen Laub und einem leichten Duft die Herzen eines jeden Rosenfreundes. Die nostalgische 'Raubritter‘ besitzt Rambler-Eigenschaften, blüht zumeist in großer Fülle nur einmal im Rosenjahr und benötigt an ihrem Standort viel Luftbewegung, um Mehltau zu verhindern.

Die Edelrose 'Grande Amore' von Kordes ist ein Blickfang im Italienischen Rosengarten

Edelrose 'Grande Amore'

Sie leuchtet auch in diesem Jahr wieder auf Platz 2 der Mainau-Rosenwahl: Die tiefrote Edelrose 'Grande Amore', die ihre Blüten auf langen, eleganten Stielen trägt, ist eine öfterblühende Schönheit, die mit dem ADR-Prädikat ausgezeichnet ist und über eine gute Blattgesundheit verfügt.

Kompakte Rosenschönheit: die 'Rose der Hoffnung' mit ihren goldgelben Blüten und dem rötlichen Farbverlauf am Blütenrand

Beetrose 'Rose der Hoffnung'

Die gelbe Beetrose verteidigt ihren dritten Platz aus dem Vorjahr und konnte mit ihren goldgelben Blüten und dem rötlichen Rand auch diesmal die Besucherinnen und Besucher der Insel Mainau von ihrer kompakten Schönheit überzeugen. Ein weicher Farbverlauf ist charakteristisch für die reich gefüllte Blüte der Beetrose, die robust gegen Sternrußtau ist. Der Züchter Kordes spendet für jede verkaufte Rosenpflanze einen Teilerlös an die Aktion „Die Rose der Hoffnung – Freude schenken, Gutes tun“, die sich für krebskranke Kinder engagiert.

'Athena' verzauberte die Gäste der Mainau mit ihrem cremeweißen Blüten / Bildnachweis: www.kordes-rosen.com

Edelrose 'Athena'

Göttlich schön, so würden manche Rosenbegeisterte die Edelrose 'Athena' beschreiben, die mit ihren cremeweißen Blüten alle Blicke auf sich zieht. Die sonnenliebende 'Athena' besitzt eine klassische Blütenform, deren Rand einen rosa Farbverlauf aufweist. Die Kordes-Rose duftet leicht, blüht bis in den ersten Frost hinein und ist sehr widerstandsfähig gegen Blattkrankheiten.

Nostalgie pur: 'Voyage' aus dem Hause Tantau besticht mit stark gefüllten Blüten

Edelrose 'Voyage'

Mit ihrer Anmut in Zartrosa gelang der Edelrose 'Voyage' der Sprung auf Platz 5. Die elegante Rose aus dem Hause Tantau versprüht mit ihren opulenten, stark gefüllten Blütenbällen den Charme vergangener Zeiten und erfreut den Rosenliebhaber mit einer ausgesprochenen Widerstandsfähigkeit.

Kommentare