Autor: Andrea
Kategorie: Sommer  Herbst 

Fragen zu Kübelpflanzen – Zitruspflanzen

Was sind eigentlich Kübelpflanzen? Wir Gärtner definieren Kübelpflanzen als mehrjährige, in unseren Breiten nicht winterharte, exotische Pflanzen, die im Sommer Balkone und Terrassen verschönern und im Winter in ein frostfreies Winterquartier ziehen müssen. Sie müssen deshalb in einem Kübel kultiviert werden. Über das Grüne Telefon der Insel Mainau erreichen uns immer zahlreiche Fragen zu Kübelpflanzen. Hier beantworten wir zwei Fragen zur Zitruskultur.

Autor: Verena
Kategorie: Herbst 

Chrysanthemen – Zauberhafte Herbstblumen

Von weiß über gelb, rot und orange, bis hin zu rosa und lila, die breite Farbpalette der Chrysanthemen sorgt im Herbst für farbenprächtige Akzente. Doch nicht nur mit ihren fröhlichen Blütenfarben kann die Chrysantheme punkten, auch ihre Blütenform ist sehr vielfältig. Es gibt sie einfach oder gefüllt, mit kleinen oder größeren Blüten und sogar mit spinnenförmigen Blütenblättern. 

Autor: Verena
Kategorie: Herbst 

Öfter mal was Neues: Besondere Früchte im Garten

Welche Obstbäume sind in Ihrem Garten gepflanzt?  Die meisten würden hier wahrscheinlich mit Apfel-, Birnen-, Kirsch- und/oder Pflaumenbaum antworten. Wie wäre es stattdessen mal mit der Echten Mispel, der Apfel- oder Goji-Beere? Vergessene Wildobst-Sorten und botanische Raritäten erleben derzeit ein Revival beziehungsweise Debut im heimischen Garten. Doch bevor auch Sie seltene und neue Früchte anbauen wollen, sollten Sie sich darüber informieren wie groß die Pflanzen werden und welche Ansprüche sie an Boden und Klima stellen.

Autor: Verena
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst 

Schneckenresistente Stauden

Schnecken lieben weiche Pflanzenteile, schmackhaft frische Austriebe und machen sich gefräßig über unsere schönsten Neuerwerbungen und andere botanische Lieblinge wie Dahlien, Funkien oder Petunien im Garten her. Angeknabberte Blätter, abgefressene Austriebe, ein komplett kahlgefressenes Blumenbeet – ein unschöner Anblick und Alptraum für unser Gärtnerherz. Einen weiten Bogen aber machen die unbeliebten Weichtiere um behaartes, stacheliges oder festes Blattwerk sowie Pflanzen, die Giftstoffe enthalten. Wir verraten Ihnen heute, mit welcher Auswahl an hübschen Pflanzen Sie sich einen schneckenrobusten Garten anlegen können.

Autor: Verena
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Gänseblümchen – Heilpflanze des Jahres 2017

Wer hat nicht schon verträumt in der Sommerwiese gesessen und in Gedanken die weißen, lieblichen Blütenblätter des Gänseblümchens gezupft, um sich zu fragen „Er liebt mich, er liebt mich nicht“? Aber nicht nur als Liebes-Orakel ist die kleine zierliche Korbblütlerin bekannt, auch als Kopfschmuck zierte sie schon so manchen Lockenkopf oder zauberte ein Lächeln ins Gesicht, wenn Kinderhände ein selbstgepflücktes Sträußchen stolz überreichten. Nostalgie pur – aber wussten Sie auch, dass das Gänseblümchen als Heilpflanze des Jahres 2017 ausgezeichnet wurde?

Autor: Lisa
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Natur im Garten

Wie können wir unsere Gärten naturnah gestalten und pflegen? Diese Frage stellte man sich vor über 15 Jahren in Niederösterreich. Die Antwort heißt „Natur im Garten“. Die Aktion hat mittlerweile über 14.000 Gartenbesitzer überzeugt und das nicht mehr nur alleine in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern Europas. Auch die Insel Mainau unterstützt die Aktion. Der Initiator von „Natur im Garten“ und derzeitiger Innenminister von Österreich, Wolfgang Sobotka, erhielt 2016 auf der Insel Mainau den „Sonja-Bernadotte-Preis für Wege zur Naturerziehung“.

Autor: Markus Zeiler
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Mathematik in der Welt der Pflanzen

Mit der Mathematik ist es so eine Sache: Entweder man liebt das Schulfach oder man würde es lieber auf den Index der zu verbietenden Unterrichtsfächer setzen. Dazwischen gibt es in den meisten Fällen nur wenig. Ungeachtet dessen zeigt die Insel Mainau in ihrem Jahresmotto 2017 „(Insel x Palme)² - Zahlenspiel und Farbenplus“ wie viel Mathematik in der Welt der Pflanzen steckt und welch große Rolle Zahlen in der Botanik spielen.

Autor: Verena
Kategorie: Herbst  Winter 

Adventskranz binden - Schritt für Schritt erklärt

Am Sonntag ist es wieder soweit und wir begehen den ersten Advent. Und eines darf in den kommenden vier Wochen, in denen wir uns auf die Weihnachtszeit vorbereiten, nicht fehlen: der Adventskranz. Der beliebte Tischschmuck verkürzt uns das Warten bis zum Heiligen Abend und sorgt für ein festlich geschmücktes Zuhause. Dekoriert werdend die Kränze u.a. mit verschiedensten Naturmaterialen. Wie man sie ganz einfach selber basteln kann, zeigen wir Ihnen heute in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Deshalb: Auf die Kränze, fertig, los!

Autor: Andrea
Kategorie: Herbst 

Die Wilden unter den Blumenzwiebeln

Jedes Jahr können Besucher der Insel Mainau im Frühjahr die farbenfrohen Blütenmeere, die sich im Arboretum unter den Gehölzen, in der Metasequoia – Allee und in den Wiesen zeigen, bestaunen. Jahr für Jahr erweitern sich diese Flächen aus Krokussen, Blausternen, Schneeglöckchen & Co., weil sich diese Zwiebelblüher selbstständig in der Erde vermehren. Hier erfahren Sie, wie Sie mit bestimmten Blumenzwiebeln den Frühling in naturnahe Bereiche des Gartens bringen und dort farbliche Akzente setzen können.

Autor: Verena
Kategorie: Herbst 

Rote Herbstschönheit - der Amberbaum

Seinen Höhepunkt erfährt der Mainau-Herbst nicht nur mit der beliebten und traditionellen Dahlienschau, sondern auch mit bunten Sträuchern, goldschimmernden Blättern, emsig suchenden Eichhörnchen und glänzenden Kastanien: Dann hat er seinen großen Auftritt unter anderem an der Italienischen Blumen-Wassertreppe: Mit seiner intensivroten Laubfärbung ist der Amberbaum einer der Stars des Indian Summer auf der Blumeninsel.

Autor: Julia
Kategorie: Herbst 

Ladies in Red im Dahliengarten

Jetzt zu Herbstbeginn haben die Dahlien auf der Insel Mainau ihren großen Auftritt: Im Dahliengarten reihen sich die feurigen Mexikanerinnen in leuchtenden Farben aneinander soweit das Auge reicht. Kein Wunder, denn es gibt sie in 15 Klassen und unzähligen Sorten!

Autor: Lisa
Kategorie: Herbst 

Nüsse aus dem eigenen Garten

Vier Kilogramm Nüsse und nussartige Früchte essen die Deutschen durchschnittlich im Jahr. Die Früchte mit der harten Schale sind nicht nur lecker, sondern gelten auch als sehr gesund. Die meisten Nusssorten enthalten viele hochwertige, einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel im Körper und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich senken. Da ist es doch gar keine schlechte Idee sich dieses heimische „Superfood“ in dem eigenen Garten zu holen. 

Autor: Andrea
Kategorie: Sommer  Herbst 

Sonnenschein im Staudenbeet

Stauden-Sonnenblumen haben nicht so große Scheibenblüten wie ihre einjährigen Verwandten, bieten dafür aber mehrjährig Farbakzente in farbenfrohen Gelbschattierungen über teils buschigem Blattwerk. 

Autor: Verena
Kategorie: Sommer  Herbst 

Sonnige Akzente mit Sonnenhüten

Sie strahlen schon von weitem  in Gelb, Orange und Rosarot und verschönern als echte Dauerblüher den Staudengarten auf der Insel Mainau – die Sonnenhüte. Doch beim genaueren Hinschauen ist Sonnenhut nicht gleich Sonnenhut. Es gibt den Gelben Sonnenhut (Rudbeckia) und den  Scheinsonnenhut (Echinacea).  Beide sind beliebte „Beetbedeckungen“, beide Namen klingen im Deutschen ähnlich, botanisch gibt es aber doch den ein oder anderen Unterschied.

Autor: Andrea
Kategorie: Sommer  Herbst 

Alles über Dahlien - Ein Experteninterview

Auf der Insel Mainau beginnt am 2. September 2016 die traditionelle Wahl der Dahlienkönigin. Im sonnigen Süden der Blumeninsel blühen dann rund 12 000 Exemplare der variantenreichen Korbblütlerin. Wir haben die Pflanzenexpertin Nina Busse befragt, was die Dahlien so besonders macht.

Autor: Lisa
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst 

Dufte Dame mit Bart - die Iris im Staudengarten

Für sie haben wir gleich mehrere Laufstege im Staudengarten eingerichtet: die Iris,  auch Schwertlilien genannt, verzaubern uns mit ihrer Farbenfülle und ihrem eleganten Wuchs. Die „Orchidee des Nordens“ wurde vom Bund deutscher Staudengärtner als Staude des Jahres 2016 ausgezeichnet und heißt deshalb so, weil ihre über 200 Arten alle auf der Nordhalbkugel zu finden sind.

Autor: Verena
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Vandastisch: Eine Hommage an die Vanda-Orchidee

Sie steht nicht nur bei der Orchideenschau „Orchideen – ganz barock“ der Insel Mainau im Mittelpunkt. Auch sonst fällt sie durch ihre großen und einzigartigen Blüten sowie ihre außergewöhnliche Farbgebung auf. Die Diva unter den Orchideen lässt sich gerne mal hängen – und wir haben gar nichts dagegen. Im Gegenteil: Wir lieben die Vanda!

Autor: Verena
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Auf die Blumen fertig los...

...es gibt eine Vielzahl an botanischen Fragen, die uns täglich bei unserer Arbeit auf der Insel Mainau begegnen: Was ist der Unterschied zwischen einem Schneeglöckchen und einem Märzenbecher? Warum ist jede Osterglocke eine Narzisse, aber nicht jede Narzisse eine Osterglocke? Eignet sich Kaffeesatz als Rosendünger? Warum hat meine Zimmerpalme komische Flecken?

Autor: Julia
Kategorie: Frühling  Sommer  Herbst  Winter 

Das Grüne Telefon bloggt

„Das Grüne Telefon gibt es schon länger als manche unserer Bloggerinnen!“ Das war einer der Gedanken, die uns durch den Kopf gingen, als wir uns daran gemacht haben, Ihnen das Grüne Telefon von der Insel Mainau  vorzustellen. 

©2017 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten